Studienplan

FAQs | Allgemeines zum Studieneinstieg

Diese Checkliste fasst alles zusammen, was für einen erfolgreichen Studienstart und für eine weitere Studienplanung notwendig zu haben ist und hilfreich zu wissen sein kann. 

Stellen Sie sich folgende Fragen:

  • Habe ich Interesse an Naturwissenschaften? Ideenreichtum, Kreativität, eine gute Beobachtungsgabe und die richtige Intuition? Habe ich einen Entdeckergeist? Freude am Experimentieren, handwerkliches Geschick und die Fähigkeit exakt zu arbeiten? Bin ich neugierig? Habe ich ein starkes Durchhaltevermögen und eine gesunde Selbsteinschätzung?
  • Dann ist Ihre Motivation hoch genug und Sie bringen auch den nötigen Fleiß an den Tag.
  • Sollten Sie unsicher sein, kommen Sie doch einfach mal zur allgemeinen Studierendenberatung!
  • Generell gilt: melden Sie sich bereits während der ersten Anmeldephase für die Veranstaltungen an, die Sie im nächsten Semesters belegen möchten, denn einige Veranstaltungen (vor allem Praktika) sind nur während dieser Phase zur Anmeldung offen. Falls Sie eine Zugangsvoraussetzung aufgrund einer nicht bestandenen Klausur nicht erfüllen, können Sie sich während der zweiten Anmeldephase einfach wieder von der entsprechenden Veranstaltung abmelden.

Das erste Semester habe ich erfolgreich hinter mich gebracht. Und jetzt?

  • Schauen Sie in Ihren Studienverlaufsplan (auf den Seiten des jeweiligen Studienbüros) und melden Sie sich für die Module und anschließend für die entsprechenden Vorlesungen/Übungen/Seminare/Praktika des zweiten Semesters an.

Das erste Semester habe ich nicht so erfolgreich wie gewünscht absolviert. Und jetzt?

  • Auf jeden Fall sollten Sie die Veranstaltung, dessen Prüfung Sie nicht bestanden haben, erneut besuchen. Währenddessen können Sie bereits Module des zweiten Semesters (laut Studienverlaufsplan) mit ihren zugehörigen Veranstaltungen belegen. Hierbei sollte die Wahl der Fächer unbedingt so fallen, dass Überschneidungen von Veranstaltungen vermieden werden. Versuchen Sie nicht das Versäumnis aufzuholen und sich nur nebenbei auf die Wiederholungsprüfung vorzubereiten, während Sie das zweite Semester laut Studienverlaufsplan absolvieren. Das bringt einen Teufelskreis mit sich.
  • Aktuelle Campuspläne zeigen die wichtigsten Orte auf dem Campus mit Gebäudenamen oder –nummern, eingezeichneten Hörsälen und Gastronomieangeboten.
  • Wo die Veranstaltungen im ersten Semester stattfinden, finden Sie unter Ihrem Studienfach.
  • Für die Studienfächer BMC, Chemie und Pharmazie ist die Bereichsbibliothek MIN im Chemiegebäude (Nr. 2221) die relevanteste. Hier finden sich die Literatur der Fächer sowie (PC-)Arbeitsplätze und Kopierer/Scanner/Drucker.

JOGU-StINe ist das StudienInformationsNetz der JGU. Es dient der Verwaltung und Organisation von Studium, Lehre, Prüfungen und Bewerbungsverfahren.

Um JOGU-StINe nutzen zu können, müssen Sie Ihren Uni-Account aktivieren. Später können Sie diesen auch verwalten.

Auf der JOGU-StINe Infoseite finden Sie Information und Hilfe rund um JOGU-StINe.

Die aktuelle Studienbescheinigung wird Ihnen jedes Semester auf JOGU-StINe unter Service -> Dokumente Sie benötigen die Studienbescheinigung beispielsweise zur Beantragung von BAföG und Kindergeld.

Über JOGU-StINe können Systemnachrichten z. B. vom Studienbüro oder den Dozierenden an alle Teilnehmer(innen) einer Veranstaltung versandt werden. Da Sie keine Benachrichtigung über den Empfang einer Nachricht in JOGU-StINe erhalten, ist es empfehlenswert die Weiterleitung der JOGU-StINe-Systemnachrichten an Ihre Uni-Mail (benutzername@students.uni-mainz.de) einzuschalten. So verpassen Sie keine wichtigen Informationen. Denken Sie daran regelmäßig Ihre Uni-Mails abzurufen und für alle unirelevanten Kommunikationen zu verwenden!

Eine Schritt für Schritt Anleitung zur Anmeldung von Prüfungen und Veranstaltungen auf JOGU-StINe finden Sie unter Downloads unten rechts in der JOGU-StINe Informationsbroschüre für Studierende.

  • Für die Anmeldung zu Lehrveranstaltungen und Prüfungen gibt es festgesetzte Zeiträume, die unbedingt eingehalten werden müssen. Während dieser Anmeldephasen ist eine An- wie auch Abmeldung möglich. Neben den allgemeingültigen Prüfungsanmeldephasen ist die Prüfungsanmeldung in den Fächern Chemie und BMC meist bis 2 Tage vor der Prüfung möglich. Näheres dazu auf der Seite des Studienbüros Chemie.
  • Die Deadline zur Überweisung des Semesterbeitrags (Rückmeldefrist) ist zum Wintersemester jeweils der 15. Juli und zum Sommersemester der 15. Januar.
  • Die aktuellen und zukünftigen Vorlesungszeiten der JGU sind hier aufgelistet. Übrigens: Es gibt keine Semesterferien, sondern nur eine vorlesungsfreie Zeit, während derer Prüfungen, Blockseminare oder Praktika stattfinden können.

Das Lernen mit elektronischen und digitalen Medien wird zur Bereitstellung von Vorlesungsunterlagen und Übungsblättern, Durchführung von E-Klausuren und zur Kommunikation mit den Dozierenden eingesetzt.

Die JGU nutzt unter anderem die Plattformen Ilias, den Reader und Moodle. Welche Plattform für welches Fach genutzt wird ist abhängig von den Dozierenden und wird in der Regel in der Vorlesung bekannt gegeben.

Weitere Informationen zu den E-Learning Plattformen.

  • Die JGU bietet InfoDays und Orientierungstage für ausländische Studierende.
  • Wir vom Fachbereich 09 empfehlen zusätzlich die Teilnahme am Mentoring-Programm zum Studieneinstieg.
  • Wir freuen uns, dass Sie den Weg nach Mainz gefunden haben und hier studieren möchten. Informieren Sie sich zeitnah über alles Wichtige und fragen Sie lieber einmal zu viel als zu wenig nach. Denken Sie auch daran, dass Sie hier einen deutschen Studiengang studieren und eine eventuelle Sprachbarriere keine Entschuldigung für Fehlverhalten oder Missverständnisse während einer Prüfung ist.
  • Der Studierendenausweis, den Sie per Post erhalten, dient gleichzeitig als Semesterticket, mit dem Sie Bus und Bahn im Regionalverkehr des Geltungsbereichs fahren dürfen.
  • Achtung: Der Ausweis knickt schnell und die Schrift geht teilweise ab. Unsere Empfehlung: besorgen Sie sich eine Schutzhülle, laminiert werden darf der Ausweis nicht!
  • Wenn Sie Ihr Semesterticket verloren haben können Sie sich gegen eine Gebühr ein neues ausstellen lassen.
  • Wenn Sie das Semesterticket nicht benötigen, können Sie unter bestimmten Umständen einen Anteil des Rückmeldebeitrags erstattet bekommen. Dazu informiert der AStA.
  • Die Studicard erhalten Sie gegen eine Gebühr von 5 € beim Info-Point des Studierendenwerks (Studihaus, Eingang F, EG), sowie in allen Mensen und Cafés an der JGU. In der Zentralmensa kann ausschließlich mit der Studicard bezahlt werden. Die Studicard entspricht der Mensakarte. Übrigens muss beim Bezahlen mit der Studicard auch der Studierendenausweis vorgelegt werden, um die vergünstigten Studi-Preise zu erhalten. Alle Informationen zur Studicard im Überblick.
  • Den Bibliotheksausweis erhalten Sie kostenlos nach Vorlage Ihres gültigen Studierendenausweises und Lichtbildausweises bei der Ausleihe in der Zentralbibliothek oder der Bereichsbibliothek MIN. Ausleihe von Büchern ist auch mit dem digitalen Bibliotheksausweis in der JGU-App möglich.
  • Die Fachschaft setzt sich aus der gesamten Studierendenschaft eines Fachs zusammen und wählt einmal pro Semester in der Vollversammlung ihren Fachschaftsrat.
  • Der Fachschaftsrat ist das Ohr und Sprachrohr der Studierendenschaft des Fachs und vertritt die Fachschaft gegenüber dem Fachbereich. Bei Fragen und Problemen ist der Fachschaftsrat die erste Anlaufstelle für Sie als Studierende. Die Kontaktaufnahme erfolgt am besten per E-Mail  oder persönlich (Sprechzeiten und Sitzungstermine siehe Homepage).

Dann kontaktieren Sie Ihr Studienbüro

Ihren Studienfachberater, die allgemeine Studierendenberatung (schellack@uni-mainz.de) oder Ihre Fachschaft.

 

 

Veröffentlicht am