Archiv 2015

18.12.2015: Johannes Gutenberg-Universität Mainz erhält neuen Teilchenbeschleuniger für Grundlagenforschung in radiopharmazeutischer Chemie

Zyklotron zur Herstellung radioaktiver Isotope in der Kernchemie dient Grundlagenforschung und klinischer Anwendung in der Medizin  ... 

14.12.2015: Aufkommen von Blauschiefer ist kein Anhaltspunkt für Altersbestimmung der Plattentektonik

Bildung von Blauschiefer geht auf Veränderungen in chemischer Zusammensetzung ozeanischer Kruste zurück  ... 

18.11.2015: Johannes Gutenberg-Universität Mainz und Fachhochschule Bingen gründen Verbundinitiative Georessourcen

Bündelung von geowissenschaftlicher Expertise mit Know-how im Bereich Geothermie, Energiewirtschaft und Verfahrenstechnik  ... 

14.10.2015: Körpertemperatur von Dinosauriern mit neuem chemischen Thermometer an Eischalen gemessen

Hinweis auf andere Strategie zur Thermoregulation als bei heutigen Vögeln / Publikation in Nature Communications  ... 

22.10.2015: Holz statt Erdöl: Neuer Weg zur Herstellung chemischer Verbindungen aus nachwachsendem Material entdeckt

Wissenschaftler gründen neue internationale Forschergruppe zur Entwicklung nachhaltiger chemischer Infrastruktur  ... 

05.11.2015: Geowissenschaftler Denis Scholz erhält Heisenberg-Professur der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Professur für Isotopengeochemische Paläoklimaforschung / Speläothemforschung widmet sich der Rekonstruktion von Klimaschwankungen in der Vergangenheit  ... 

28.10.2015: Besser verträgliches Verfahren für Behandlung von Allergien entwickelt

Forscherteam stellt einfache Strategie für Herstellung von Nanotransportern für spezifische Immuntherapie vor  ... 

12.10.2015: NaT-Lab für Schülerinnen und Schüler wirbt seit 15 Jahren für die Faszination von Wissenschaft

Schülerinnen und Schüler können Wissen in Erlebnisräumen erschließen / Unterschiedliche Formate sind abgestimmt auf Altersstufen und Schulformen

08.10.2015: TRIGA Mainz erreicht Weltrekord mit 20.000 Pulsen in 50 Jahren

Starke Neutronenquelle wird von Chemikern und Physikern aus aller Welt für Grundlagenforschung genutzt                                     ... 

29.09.2015: Deutsche Forschungsgemeinschaft, Land und Universität investieren über zwei Millionen Euro in Zyklotron und dafür erforderlichen Baukomplex

Erster Spatenstich für neues Zyklotrongebäude auf dem Gutenberg-Campus / Großforschungsgerät unterstützt forschungsstarke Profilbereiche der Universität                                     ... 

01.09.2015: LINDAU NOBEL LAUREATE MEETING | Nachwuchswissenschaftler treffen Nobelpreisträger

65 Nobelpreisträger kamen zum diesjährigen Nobel Laureate Meeting auf die Bodensee-Insel Lindau. Sie trafen auf 650 Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus aller Welt, darunter auch vier Gäste von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU): Die Pharmazie-Doktorandin Ira Schmid und Thomas Böse, Doktorand am Institut für Pathologie der Universitätsmedizin Mainz, erzählen von dem Treffen. ... 

17.08.2015: Schwefelwasserstoff verliert elektrischen Widerstand unter hohem Druck bei minus 70 Grad Celsius

Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Chemie und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz beobachten neues Rekordhoch für Supraleitung / Publikation in Nature  ... 

12.08.2015: Carl-Zeiss-Stiftung fördert "Advanced Lab for Electrochemistry and Electroorganic Synthesis" an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit 850.000 Euro

Forschungsstrukturkonzept ELYSION stärkt strategische Bedeutung der Thematik Elektrokonversion und elektroaktive Materialien am Standort Mainz ... 

10.08.2015: Hochpräzise Messung der Zerfallsenergie von Holmium-163 ebnet Weg zur Bestimmung der Neutrinomasse

Mainzer Wissenschaftler an ECHo-Kollaboration beteiligt / Publikation in Physical Review Letters  ... 

03.08.2015: 50 Jahre Forschungsreaktor TRIGA in Mainz

Experimentieranlage im Dienst der Forschung und Ausbildung / Mainzer Forschungsreaktor wird zu internationaler User Facility ausgebaut ... 

25.06.2015: Johannes Gutenberg-Universität Mainz zeichnet 16 Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler für hervorragende Abschlussarbeiten aus

DIES ACADEMICUS 2015 als Schaufenster der Leistungsfähigkeit des wissenschaftlichen Nachwuchses ... 

20.06.2015: Jan Schlüter des Geographischen Instituts der JGU erhält Gutenberg-Stipendium der Stadt Mainz

Masterarbeit zu den Folgen des Klimawandels auf die Cercospora-Blattfleckenkrankheit im Zuckerrübenanbau ausgezeichnet ... 

18.06.2015: Nachwuchswissenschaftler der Johannes Gutenberg-Universität Mainz zu Nobelpreisträgertagung eingeladen

Vier junge Wissenschaftler aus Medizin, Kernphysik und Pharmazie treffen Fachkollegen zum wissenschaftlichen Austausch in Lindau ... 

03.08.2015: 50 Jahre Forschungsreaktor TRIGA in Mainz

Experimentieranlage im Dienst der Forschung und Ausbildung / Mainzer Forschungsreaktor wird zu internationaler User Facility ausgebaut

11.06.2015: Johannes Gutenberg-Universität Mainz präsentiert sich auf der ACHEMA 2015
Von sicheren Sprengstoffproben für Hundeausbildung bis zum berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Polymerchemie ... 
02.06.2015: Forschungsorientierte Lehre in der Pharmazie nutzt 3-D-Projektor zur Vermittlung moderner Methoden computerunterstützten Wirkstoffdesigns

Projektförderung durch das Gutenberg Lehrkolleg mit 60.000 Euro   ... 

26.05.2015: JuniorForscherTage 2015 an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz gestartet

Besonders erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Internationalen JuniorScienceOlympiade experimentieren und forschen im NaT-Lab für Schülerinnen und Schüler  ... 

08.05.2015: Fusionsprotein dirigiert Aufbau der Photosynthese-Plattform

Kooperationsprojekt deckt Rolle eines Proteins bei Bildung und Erhalt des inneren Membransystems in Blaualgen und Chloroplasten auf   ... 

05.05.2015: Gutenberg Research Award 2015 an Polymerchemiker Kazunori Kataoka und Theologin Kwok Pui Lan vergeben

Auszeichnung international herausragender Forscherpersönlichkeiten durch das Gutenberg Forschungskolleg der Johannes Gutenberg-Universität Mainz  ... 

05.05.2015: Gutenberg Forschungskolleg begrüßt neue Mitglieder und verleiht Gutenberg Research Award 2015
 ... 
05.05.2015: Johannes Gutenberg-Universität Mainz blickt auf 60 Jahre Institut für Edelsteinforschung Idar-Oberstein

Nachhaltiger Wissens- und Technologietransfer in der Edelsteinregion Idar-Oberstein   ... 

04.05.2015: Johannes Gutenberg-Universität Mainz behauptet sich mit guten und sehr guten Bewertungen im aktuellen CHE Hochschulranking

JGU überzeugt insbesondere bei Indikatoren, die Lehrengagement und Studienmanagement bewerten   ... 

04.05.2015: Carl-Zeiss-Stiftung nimmt drei Doktoranden der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in ihr Nachwuchsförderprogramm 2015 auf

Projektförderung im Bereich der Natur- und Ingenieurwissenschaften  ... 

29.04.2015: Gutenberg-Akademie für wissenschaftlichen Nachwuchs nimmt 10. Jahrgang auf
Die Gutenberg-Akademie – eine universitätsweite Gemeinschaft herausragender Doktorandinnen und Doktoranden sowie Künstlerinnen und Künstler  ... 
23.04.2015: Wahlen am FB09

Auf seiner Sitzung vom 22. April 2015 hat der Fachbereichsrat Herrn Univ.-Prof. Dr. Dirk Schneider (Institut für Pharmazie und Biochemie - Therapeutische Lebenswissenschaften) zum Dekan und Herrn Univ.-Prof. Dr. Holger Frey (Institut für Organische Chemie) zum Prodekan gewählt.
Der FBR und der gesamte Fachbereich gratulieren beiden zu Ihrer Wahl, bedanken sich für die Übernahme der Ämter und wünschen eine erfolgreiche Amtszeit. 

18.02.2015: Mainzer Forschungsprojekt zur Plattentektonik als John von Neumann Exzellenzprojekt 2014 ausgezeichnet
Geophysik-Projekt erhält zusätzliche Rechenzeit auf Supercomputer  ... 
13.02.2015: Erfolgreicher Abschluss des Großforschungsprojekts Spintronik-Technologieplattform in Rheinland-Pfalz
Johannes Gutenberg-Universität Mainz und Technische Universität Kaiserslautern liefern Spitzentechnologie für die Wirtschaft ... 
04.02.2015: American Physical Society wählt drei Forschungsprojekte mit Mainzer Beteiligung unter "Top Ten Physics News Stories in 2014"
Rosetta-Mission, Entdeckung kosmischer Neutrinos und Nachweis von Element 117 zählen zu den zehn aufregendsten Forschungserfolgen 2014  ... 
29.01.2015: Jonas Fischer erhält Förderpreis der süddeutschen Zuckerwirtschaft
Auszeichnung für Bachelorarbeit zu Klimaeinfluss und Ertragsentwicklung im Zuckerrübenbau  ...