Chemie und BMC

Auslandssemester / Auslandsaufenthalt

Sie studieren Chemie oder Biomedizinische Chemie am FB 09 der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und interessieren sich für einen Auslandsaufenthalt im Rahmen Ihres Studiums?

Dann freuen wir uns, wenn wir Sie bei diesem Vorhaben unterstützen können!

Im Rahmen des ERASMUS-Programmes gibt es Kooperationen mit den folgenden Universitäten*:

  • Université de Bourgogne/Dijon
  • Università degli Studi di Pisa/Pisa
  • Technische Universiteit Eindhoven/Eindhoven
  • Universiteit Twente/Enschede
  • Universidade Do Algarve/Faro
  • Universitat de Barcelona/Barcelona
  • Universidad de Valencia/Valencia
  • Universidad de Vigo/Vigo
  • University of Aberdeen/Aberdeen

Bitte beachten Sie, dass die ERASMUS-Plätze an den Partnerhochschulen begrenzt sind und daher in einem Auswahlverfahren vergeben werden. Die Bewerbung um einen ERASMUS-Platz müssen Sie grundsätzlich bei dem/der ERASMUS-Fachkoordinator/in in Ihrem Studienfach, über welches Sie ins Ausland gehen möchten (egal ob Kern- oder Beifach), einreichen.

In der Regel findet das Bewerbungsverfahren einmal jährlich - im Laufe des Wintersemesters - statt. Häufig geforderte Dokumente sind dabei Motivationsschreiben, Lebenslauf, Aufstellung der bisher erbrachten Studienleistungen sowie ein Sprachnachweis.

Bitte fragen Sie den/die für Sie zuständige/n ERASMUS-Fachkoordinator/in nach den gewünschten Bewerbungsunterlagen, Auswahlkriterien und den geltenden Fristen.

Darüber hinaus pflegen viele Professorinnen und Professoren unseres Fachbereichs Auslandskontakte, die Sie im Rahmen Ihres Studiums nutzen können, um weltweit ein Auslandspraktikum oder ein Auslandsstudium zu verwirklichen. Eine Liste mit Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Im Bachelor und Diplom nutzen die Studierenden meist die zweite Studienhälfte für einen Auslandsaufenthalt; im Master meist die erste Hälfte der Studienzeit.

Wichtig ist, dass Sie Ihren Auslandsaufenthalt frühzeitig planen, um Bewerbungsfristen nicht zu verpassen.